SPENDENAUFRUF

“Ich bin der Meinung, daß man Menschenleben retten soll, wo man sie retten kann. Und keine Institution, die Leben zu retten vermag, darf auf offener See Selektion betreiben. Das hieße ja, Menschen willkürlich zum Tode zu verurteilen.” Heinrich Böll , Der Spiegel, 1981

SPENDENAUFRUF

Liebe Freundinnen und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

SOS Falter

Hier der Aktuelle Falter SOS-Mittelmeer als PDF

der Lübecker Kapitan Stefan Schmidt hat die ihm am 13. Dezember 2009 von der Internationalen Liga für Menschenrechte verliehene Carl-von-Ossietzky-Medaille mit zwei tunesischen Fischern geteilt. Schmidt erhielt die Medaille, weil er mit seiner Besatzung 37 in Seenot geratene Flüchtlinge im Juni 2004 mit der Cap Anamur rettete. Er und der damalige Chef des Komitees Cap Anamur, Elias Bierdel, mussten sich deshalb wegen „bandenmäßiger Beihilfe zur illegalen Einreise in besonders schwerem Fall“ vor italienischen Gerichten verantworten. Nach mehr als fünf Jahren Untersuchung und Verhandlung wurden Schmidt und Bierdel freigesprochen – denn    Seenotrettung ist kein Verbrechen!

(weiterlesen…)